Bretten -  28.01.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Crash auf B293: Eine Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Bretten. Eine Autofahrerin hat am Montagmorgen auf der B293 bei Bretten die Vorfahrt eines anderes Fahrzeuges missachtet und es kam zum Zusammenstoß, bei dem eine Person verletzt wurde.

Laut Polizei war die 54-jährige Fahrerin eines Kleinbusses gegen 7.45 Uhr auf der Kreisstraße K3503 in südlicher Richtung unterwegs. An der Einmündung zur B293 wollte sie nach links in Richtung Heilbronn abbiegen, missachtete dabei aber die Vorfahrt des aus Richtung Heilbronn herannahenden Audis einer 52-Jährigen. Hierdurch kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Infolge der Kollision erlitt die Fahrerin des Audis leichte Verletzungen, die Unfallverursacherin selbst blieb unverletzt. Die zwei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, dennoch kam es auf den betroffenen Streckenabschnitten zu Verzögerungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Anzeige

Autor: pol