Illingen -  16.05.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Regennasse B10: Lkw demoliert Ampelanlage nebst Beschilderung

Illingen. Komplett abgeräumt: Am frühen Mittwochmorgen kollidierte ein Lkw mit einer Ampelanlage an der B10 so heftig, dass davon nicht mehr viel übrig geblieben ist. Der Gesamtschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Ein 23-jähriger Lkw-Fahrer war um 6.50 Uhr auf der B10 von Illingen in Richtung Vaihingen an der Enz unterwegs und kam im Kreuzungsbereich mit der L1125 auf der regennassen Fahrbahn nach rechts in den Grünstreifen. Dort prallte er mit der Ampelanlage zusammen, die dadurch umknickte und mit der zusätzlich angebrachten Beschilderung völlig zerstört wurde.

Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem Lkw, der in Eigenregie abgeschleppt wurde, entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Der verursachte Sachschaden an der Ampelanlage wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Autor: pol/tok