Illingen -  03.12.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Verdiente Sängerinnen bei „Eintracht“ Illingen ausgezeichnet

Die Jahreshauptversammlung der „Eintracht“ Illingen war vom Frühjahr verschoben worden und wurde nun vor Kurzem im Illinger Musikvereinsheim durchgeführt. Die erste Vereinsvorsitzende Elke Henz konnte 35 Mitglieder zu der Versammlung begrüßen. Die Berichte der Vorstandschaft über das vergangene Vereinsjahr 2020 fielen aufgrund fehlender Veranstaltungen recht kurz aus: Der Chor illCanto hatte eigentlich große Pläne mit der Teilnahme an einem internationalen Chorkonzert in New York City gehabt, dessen Dirigent der Komponist des 2019 in Illingen und Heilbronn zweimal aufgeführten Crossover-Albums „Calling All Dawns“ gewesen wäre. Die Sängerinnen und Sänger durften jedoch eine Woche vor dem Konzert nicht mehr in die USA einreisen. Auch der Besuch des deutschen Chorfests in Leipzig ist auf 2022 verschoben. Im Jahresverlauf konnten sporadisch einige Chorproben im Freien abgehalten werden. Chorleiter Jürgen Huttenlocher ermöglichte ab Januar dann Online-Chorproben, die jedoch nicht von allen angenommen wurden. Resümierend stellte Huttenlocher fest, dass die Online-Proben aber doch ihr Gutes hatten, zumal sich die wiederkehrend geübten Chorsätze bei den Sängerinnen und Sängern sehr gut eingeprägt haben.

Die Sängerinnen Inge Kuhnle (Zweite von links) und Helga Mannhardt (rechts daneben) wurden von Kassiererin Susanne Klein (links) und der ersten Vereinsvorsitzenden Elke Henz geehrt. Foto: Chor Eintracht Illingen/privat
Die Sängerinnen Inge Kuhnle (Zweite von links) und Helga Mannhardt (rechts daneben) wurden von Kassiererin Susanne Klein (links) und der ersten Vereinsvorsitzenden Elke Henz geehrt. Foto: Chor Eintracht Illingen/privat

Für langjähriges Chorsingen wurden vom schwäbischen und deutschen Chorverband Ehrungen ausgesprochen. Deshalb würdigte der Verein bei der Versammlung folgende Mitglieder: Inge Kuhnle (für 70 Jahre), Helga Mannhardt (50 Jahre) und Ilona Engelsberger (40 Jahre) mit Geschenken. Zu Ehrenmitgliedern wurden Ingrid Krauth und Brigitte Rapp ernannt, die seit 25 Jahren im illCanto singen. Sie erhielten Geschenke und Ehrenurkunden als Anerkennung für ihre Treue zum Chor Eintracht.

Autor: PM