Ispringen
Ispringen -  25.01.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Kreisverkehr übersehen: Auto stürzt zwischen Ispringen und Neulingen Böschung hinunter

Ispringen/Neulingen. Wohl aufgrund des dichten Nebels ist es am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Wie ein Sprecher der Polizei Pforzheim mitteilte, übersah ein 19-Jähriger einen Kreisverkehr, fuhr mit seinem Wagen in der Mitte darüber, das Auto kam anschließend von der Fahrbahn ab und stürzte fünf Meter tief eine Böschung hinunter.

Das Fahrzeug stürzte alleinbeteiligt eine Böschung hinunter.
Das Fahrzeug stürzte alleinbeteiligt eine Böschung hinunter.

Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer
Bei einem Unfall am Dienstagabend zwischen Ispringen und Neulingen wurden zwei Personen verletzt.  Fotos: Meyer

Der 19-Jährige wurde leicht verletzt, sein 20-jähriger Beifahrer musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand weiterhin Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Neulingen im Einsatz.

Der Kreisverkehr verbindet die Kreisstraßen 4530 und 4531 zwischen Ispringen und dem Neulinger Ortsteil Göbrichen. Der Nebel soll nach PZ-Informationen zur Zeit des Unfalls dicht und die Sicht wohl sehr eingeschränkt gewesen.

Autor: pz