Ispringen
Enzkreis -  18.06.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Vandalismus bei Go-Ahead: Scheiben bei Zügen eingeworfen

Enzkreis/Pforzheim. Während Fahrgäste gegenüber der PZ weiter von nicht zu öffnenden Türen, erheblichen Verspätungen, verpassten Anschlusszügen sowie mangelnder Kooperation und Kommunikation zwischen den Zugbetreibern berichten, spricht das Unternehmen Go-Ahead in einer Pressemitteilung von „stabilem Betrieb“ am Wochenende und zum Start. Die Züge rollten „weitgehend zuverlässig“. Probleme bereite jedoch zunehmender Vandalismus.

Symbolfoto: Adobe Stock
Symbolfoto: Adobe Stock

An zwei Fahrzeugen wurden Scheiben eingeworfen, in einem Fall grundlos die Notbremse betätigt.

Mehr zum Thema:

Anzeige

Nach holprigem Betreiberwechsel: Alternative Zugverbindung für Frühpendler nach Karlsruhe

Diese 16 Erfahrungsberichte zeigen, welches Chaos der Bahn-Wechsel auslöste - und das sagt der Betreiber

Holpriger Bahn-Wechsel: Zahlreiche Verspätungen bei der Umstellung der Zuglinien

Autor: pm