Kämpfelbach
Kämpfelbach -  10.02.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Eine Heimat mit Fundament

Der Katholische Männerverein Ersingen hat 181 Mitglieder wenn auch inzwischen mit höherem Durchschnittsalter. Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn sprach als Präses des Vereins bei der Hauptversammlung von einer „Heimat“ im mehrfachen Sinne: „Viele der langjährigen Mitglieder fühlen sich bei Euch wohl.“ Man wisse, dass man sich aufeinander verlassen könne. Das tiefe Fundament sei der Glaube. Dabei engagiere sich der Männerverein aktiv im kirchlichen wie im geselligen Leben der Gemeinde. Er stelle sich auch den Herausforderungen des Wandels in der Gesellschaft. „Ihr könnt stolz auf das Geleistete sein“, würdigte Kuhn für das Engagement.

Für viele Jahre Treue zum Katholischen Männerverein werden zahlreiche Mitglieder geehrt. Mit dabei: Andreas Würth, Walter Würth, Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn, Herbert Kauselmann, Egon Vielsack, Herbert Rapp, Hubert Reiling, Bertram Theurer, Dirigent Hubert Reiling, Gerold Wolf und Vorsitzender Meinrad Vielsack (von links).  Manfred Schott
Für viele Jahre Treue zum Katholischen Männerverein werden zahlreiche Mitglieder geehrt. Mit dabei: Andreas Würth, Walter Würth, Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn, Herbert Kauselmann, Egon Vielsack, Herbert Rapp, Hubert Reiling, Bertram Theurer, Dirigent Hubert Reiling, Gerold Wolf und Vorsitzender Meinrad Vielsack (von links). Manfred Schott

Meinrad Vielsack leitet als Vorsitzender seit 20 Jahren den Männerverein und wurde für weitere zwei Jahre einstimmig im Amt bestätigt. Er machte deutlich, dass alles in der Vereinsorganisation nur durch die Mitarbeit Vieler bewältigt werden könne. Vor allem durch die Vorstandsmitglieder: Schriftführer Achim Vögele, Kassier Arno Konrad, die Beisitzer Leo Amenta, Leo Kolb, Franz Schäfer, Konrad Zachmann und die Externen Manfred Reiling, Stefan Lehr und Karl Krumm.

Ein besonderes Aushängeschild sei die Gesangsabteilung mit Sängervorstand Michael Schuster. Dirigent Hubert Reiling leitet den Gesamtchor mit 22 Mitgliedern und den kleinen Chor mit derzeit elf Sängern. Die beiden Schriftführer Achim Vögele und Michael Vögele ließen das Jahr 2018 Revue passieren. ott