Kämpfelbach
Kämpfelbach -  29.04.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Verbandsliga: Wichtiger Dreier für den TuS Bilfingen

Kämpfelbach-Bilfingen. Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Verbandsliga Nordbaden zeigt es: Dieser Sieg war eminent wichtig für den TuS Bilfingen. Mit 2:0 (1:0) bezwang das Team von Spielertrainer Dejan Svjetlanovic am Samstag auf dem heimischen Schalkenberg den Tabellennachbarn FC Zuzenhausen und überholte den Rivalen dank der deutlich besseren Tordifferenz.

Elegant gemacht: Bilfingens Torjäger Oguzhan Celebi (rechts) köpft den Ball über Zuzenhausens Torhüter Nico Romig zum 1:0 in Netz. Foto: Becker
Elegant gemacht: Bilfingens Torjäger Oguzhan Celebi (rechts) köpft den Ball über Zuzenhausens Torhüter Nico Romig zum 1:0 in Netz. Foto: Becker

TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker
TuS Bilfingen schlägt FC Zuzenhausen und schiebt sich in der Verbandsliga vor den Tabellennachbarn. Fotos: Becker

Torjäger Oguzhan Celebi (13.) und Benjamin Krause per Foulelfmeter (72.) trafen für die Kämpfelbacher. „Ich bis sehr zufrieden. Das war ein eminent wichtiger Sieg für uns“, freute sich Svjetlanovic nach der Partie.

Mit einem gefühlvollen Kopfballtor brachte Oguzhan Celebi sein Team auf die Siegerstraße. Nach einem langen Ball in die Tiefe überköpfte er Zuzenhausens Keeper Nico Romig. Es war bereits sein 14. Saisontreffer. „Wir wussten, dass Zuzenhausen personelle Probleme hat und deshalb in der Abwehr vielleicht nicht so sattelfest ist. Das wollten wir ausnutzen und das hat auch geklappt“, freute sich Svjetlanovic über die frühe Führung.

Zuzenhausen wurde in Halbzeit eins noch zwei, drei Mal gefährlich, hatte aber im zweiten Abschnitt nichts mehr zu melden. Nach einem schönen Angriff über links wurde Nick Petlach im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Benjamin Krause in der 72. Minute zum 2:0. Kurz vor dem Schlusspfiff hätte Celebi noch das 3:0 machen können, als er alleine vor dem Tor scheiterte.

Personell sieht es in Bilfingen wieder besser aus, nachdem Kevin Geiger und Lars Kuhn wieder zur Verfügung stehen. Beide kamen auch gegen den FC Zuzenhausen zum Einsatz.

Autor: Martin Mildenberger