Keltern -  10.09.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Ausparkversuch mit 1,5 Promille – betrunkene Fahrerin dank aufmerksamer Zeugin gefasst

Keltern. Am Montagmittag versuchte eine Autofahrerin mit 1,5 Promille, ihr Auto rückwärts aus einer Parklücke auszuparken und beschädigte dabei ein anderes Fahrzeug, das am Fahrbahnrand abgestellt war.

Nach dem missglückten Ausparkversuch steuerte die 56-Jährige ihr Fahrzeug wieder zurück in die Parklücke und machte sich zu Fuß auf den Nachhauseweg. Da eine aufmerksame Zeugin das Geschehen beobachtete und die Polizei verständigte, konnte die Unfallverursacherin schnell ermittelt werden. Nach einer Blutprobe musste die 56-Jährige ihren Führerschein abgeben und muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Anzeige

Autor: pol