Keltern -  07.06.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Frontalzusammenstoß bei Ellmendingen: Zwei Personen werden verletzt

Keltern-Ellmendingen. Zwei verletzte Personen sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro bilden die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Montagmittag bei Keltern-Weiler ereignet hat.

Beide Fahrerinnen wurden verletzt.
Beide Fahrerinnen wurden verletzt.

Laut Polizei fuhr die 67-jährige Fahrerin eines Suzuki kurz vor 15 Uhr auf der L562 von Karlsbad kommend in Richtung Ellmendingen. Kurz vor der Abfahrt nach Weiler kam sie aus laut Polizei noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen.

VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer
VU L562 Ellmendingen Weiler
Bei einem Unfall bei Keltern-Weiler wurden am Montagnachmittag zwei Personen verletzt. Die Strecke war über mehrere Stunden gesperrt. Fotos: Meyer

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 67-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die 52-jährige Fahrerin des Opels konnte sich selbstständig aus ihrem Fahrzeug befreien. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die zwei schwer Verletzten zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe wurden das Erdreich sowie die Fahrbahn verunreinigt, weshalb der betroffene Streckenabschnitt mehrere Stunden gesperrt bleiben musste.

Autor: pol/pz