Knittlingen
Knittlingen -  16.09.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Unfall bei Edeka-Markt in Knittlingen: Verstorbener Fahrer war 89 Jahre alt

Knittlingen. Ein 89-Jähriger ist am Dienstagnachmittag um 16 Uhr mit seinem Auto gegen die Fassade des Edeka-Marktes in Knittlingen gefahren und noch an der Unfallstelle verstorben (PZ-news berichtete).

Während der Fahrer verstarb noch am Unfallort, konnte seine Beifahrerin noch reanimiert werden.
Während der Fahrer verstarb noch am Unfallort, konnte seine Beifahrerin noch reanimiert werden.

Seine Ehefrau, die zuvor mit ihm im Markt einkaufen war, erlitt bei dem Aufprall schwere Verletzungen und musste reanimiert werden. Daraufhin kam sie ins Krankenhaus. Laut eines Zeugen sei das Ehepaar aus dem Supermarkt gekommen, eingestiegen und dann beim Ausparken geradlinig gegen die Fassade gekracht. Grund war laut Polizei ein internistischer Notfall bei dem 89-Jährigen – vermutlich ein Herzinfarkt.

Der Schaden am Wagen beläuft sich auf rund 1000 Euro. Wie stark der Edeka-Markt beschädigt wurde, ist der Polizei derzeit noch nicht bekannt. 

Autor: mim/mg