Königsbach-Stein
Königsbach-Stein -  16.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Ein Start "von null auf hundert": Neue Rektorin der Königsbacher Schoch-Schule will Digitalisierung und Inklusion vorantreiben

Königsbach-Stein. Die Digitalisierung will sie vorantreiben, die Inklusion stärken und die Zusammenarbeit mit den Kindergärten intensivieren: Manuela Frank hat viel vor in den nächsten Jahren. Sie ist die neue Rektorin der Königsbacher Johannes-Schoch-Schule und erst seit vergangenem Mittwoch im Amt.

Eine Woche im Amt: Manuela Frank (rechts) ist die neue Rektorin der Johannes-Schoch-Schule. Barbara Kucher (von links) aus dem Schulleitungsteam, Bauamtsleiter Thomas Brandl und Bürgermeister Heiko Genthner begrüßen sie. Foto: Roller
Eine Woche im Amt: Manuela Frank (rechts) ist die neue Rektorin der Johannes-Schoch-Schule. Barbara Kucher (von links) aus dem Schulleitungsteam, Bauamtsleiter Thomas Brandl und Bürgermeister Heiko Genthner begrüßen sie. Foto: Roller

Ein Start "von null auf hundert" in der Corona-Krise. "Ich bin gleich mittendrin", sagt Frank, die die Grundschule mit ihren aktuell knapp 190 Schülern, 20 Lehrern, zusätzlichen Lernbegleitern, Kernzeit- und Hortkräften bereits bestens kennt: Schon seit 2015 ist sie dort Lehrerin. Vorher war sie unter anderem an der Singener Bergschule und an der Pforzheimer Buckenbergschule tätig.

Kinder zu unterrichten, bereitet ihr große Freude. "Man merkt sofort, was man erreicht hat", sagt Frank: "Kinder sind gnadenlos ehrlich und geben einem sofort Rückmeldung." An der Königsbacher Johannes-Schoch-Schule hat die neue Rektorin viel vor. Unter anderem will sie die Digitalisierung weiter voranbringen.

Wie nötig sie auch an Grundschulen ist, hat die Corona-Krise überdeutlich gemacht. Technisch ist die Schule bereits gut ausgestattet: Alle Lehrer sind mit Tablets ausgerüstet, auch für die Schüler stehen rund 30 Geräte zur Verfügung.

Mehr über die neue Rektorin in Königsbach lesen Sie am Mittwoch, 17. März, in der "Pforzheimer Zeitung" oder im E-Paper auf PZ-news.

Autor: rol