Königsbach-Stein
Königsbach-Stein -  08.09.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Klärbecken wird präsentiert

Königsbach-Stein. Was geschieht mit unserem Abwasser? Wer einiges darüber erfahren will, den lädt der Abwasserverband Kämpfelbachtal zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. September, zwischen 11 und 16 Uhr auf die Verbandskläranlage in Königsbach, Remchinger Straße 100, ein.

Das neue Nachklärbecken II auf der Verbandskläranlage in Königsbach und andere technischen Einrichtungen können am Sonntag auf der Verbandskläranlage besichtigt werden. Foto: Martin Schott
Das neue Nachklärbecken II auf der Verbandskläranlage in Königsbach und andere technischen Einrichtungen können am Sonntag auf der Verbandskläranlage besichtigt werden. Foto: Martin Schott

Was geschieht mit unserem Abwasser? Wer einiges darüber erfahren will, den lädt der Abwasserverband Kämpfelbachtal zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. September, zwischen 11 und 16 Uhr auf die Verbandskläranlage in Königsbach, Remchinger Straße 100, ein.

Der heute 60-jährige Abwasserverband entsorgt über sein verbandseigenes Kanalnetz die Schmutzwässer und die Regenwässer aus dem Verbandsgebiet mit den Gemeinden Ispringen, Kämpfelbach, Eisingen und Königsbach-Stein. Auf der Kläranlage in Königsbach werden sie zen-tral in zahlreichen technischen Einrichtungen geklärt und anschließend gereinigt in den sogenannten Vorfluter, den Kämpfelbach, eingeleitet. In der Zeit von September 2015 bis zum Mai dieses Jahres hat der Abwasserverband rund 4,2 Millionen Euro investiert.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen standen der Bau eines zweiten Nachklärbeckens und die Reparatur des bestehenden Beckens. Darüber und wie die mechanische und biologische Abwasserreinigung funktioniert, wird am Sonntag um 11 Uhr ein Vertreter des für die Planung und Bauleitung zuständigen Büros Weber-Ingenieure aus Pforzheim informieren. Anschließend finden bis 16 Uhr mehrere geführte Rundgänge zu den einzelnen Stationen des Klärbetriebes statt. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt der DRK-Ortsverein Königsbach.

Autor: Martin Schott