Königsbach-Stein
Königsbach-Stein -  11.08.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Mit 201 Kilometern pro Stunde auf der Landstraße: Porsche-Fahrer Spitzenreiter bei Geschwindigkeitsmessung zwischen Neulingen und Stein

Königsbach-Stein. Schneller als die Polizei erlaubt ist am Dienstagmittag der Fahrer eines Porsches auf der Landstraße 611 zwischen Neulingen und Stein unterwegs gewesen.

Insgesamt 387 Fahrzeuge wurden während der Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim gemessen.
Insgesamt 387 Fahrzeuge wurden während der Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim gemessen.

Satte 201 Kilometer pro Stunde (ohne Toleranzabzug) hatte der Fahrer des Sportwagens auf dem Tacho, als er von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim gemessen wurde. Ihn erwarten nun ein Bußgeld von 680 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Insgesamt wurden bei der Geschwindigkeitsmessung zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr 387 Fahrzeuge gemessen. Dabei wurden 27 Geschwindigkeitsüberschreitung bis 20 Kilometer pro Stunde und vier Überschreitung bis 40 Kilometer pro Stunde festgestellt. So schnell wie der Porsche war allerdings keiner der anderen Verkehrssünder. Sonderlich stolz auf seine Bestleistung dürfte der Fahrer aber wohl nicht sein.

Autor: pol