Maulbronn
Maulbronn -  13.01.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Berühmte Maulbronner

Maulbronn. Seit Herbst 2018 stehen auf dem Maulbronner Schafhof die „10 Maulbronner Köpfe“: Büsten zehn berühmter Maulbronner Klosterschüler von Johannes Kepler bis Hermann Hesse, erdacht und geschaffen vom Bildhauer Hatto Zeidler. Der Geschichts- und Heimatverein (GHV) Maulbronn als Betreiber des Maulbronner Heimatmuseums verantwortet auch dieses Skulpturenprojekt. Jetzt setzt er eins drauf: Von Januar bis März 2019 findet der erste Teil einer Vortragsreihe statt, in der sich etablierte Referenten mit den „Maulbronner Köpfen“ auseinandersetzen. Am Donnerstag, 17. Januar, macht der Künstler selbst den Auftakt: Hatto Zeidler gibt ab 19 Uhr im „Museum auf dem Schafhof“ (Schafhof 6, Maulbronn) Einblick in seine Arbeit: „Von der Idee bis hin zur fertigen Skulptur“.

Weitere Termine sind: Donnerstag, 7. Februar, 19 Uhr, „Museum auf dem Schafhof“: „Johannes Kepler und die Hexen. Unbekanntes aus dem Leben und Werk des Mystikers, Astrologen und Astronomen“ mit Thomas Haalboom; Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr, Musiksaal des Evangelischen Seminars Maulbronn: „Ferdinand von Hochstetter. Spuren der Erziehung von Perm bis Waitakere“ mit Reto Krüger; Mittwoch, 20. März, 19 Uhr, Kunstsammlung Heinrich, Maulbronn: „Friedrich Hölderlin. Biografische Spurensuche anlässlich des Geburtstags von Friedrich Hölderlin“ mit Stadtarchivar Martin Ehlers. Alle Vortragsabende sind öffentlich und kostenfrei. pm

Anzeige