Mönsheim
Mönsheim -  01.11.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Aus dem Ratssaal Mönsheim

Mönsheim. Car-Sharing:Mönsheims Bürgermeister Thomas Fritsch gab in der Gemeinderatssitzung bekannt, dass der Car-Sharing-Partner Twist an Greenmobility verkauft worden sei. Ein einfacher Übergang von einem zum anderen Partner sei allerdings nicht möglich, denn laut Vertrag bedürfe es einer schriftlichen Zustimmung der Gemeinde. Zudem habe Greenmobility auch eine andere Tarifstruktur. Der neue Car-Sharing-Partner müsse den vier beteiligten Gemeinden nun einen Vertragsentwurf vorlegen, der vom Gemeinderat beschlossen werden muss. Denkbar sei auch, das Projekt zu beenden.

Gebühren: Der Mönsheimer Gemeinderat hat die Grundlagen zur Kalkulation der Wasser- und Abwassergebühren für das Jahr 2022 festgelegt. Damit kann die Gebührenkalkulation erfolgen, aus der auch die kostendeckende Obergrenze hervorgehen wird. In der nächsten Sitzung soll das Gremium dann über die Gebührenkalkulation beraten und sie beschließen. Radverkehr: Die Lidl-Zufahrt in Mönsheim bekommt einen Radschutzstreifen. Voraussetzung dafür war die inzwischen erfolgte Versetzung des Ortsschildes an der Einfahrt zum Wohngebiet Gödelmann in Richtung Landesstraße. Somit liegt die Lidl-Zufahrt nun innerhalb der Ortslage aber außerhalb der Tempo-30-Zone. Der Radschutzstreifen soll entlang der Nordseite der Lidl-Zufahrt angelegt werden und mit Radfahr-Signets markiert werden. Wann die Markierung umgesetzt wird, steht noch nicht fest.

Autor: ck