Mönsheim
Mönsheim -  17.12.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

aus dem Ratssaal in mönsheim

Mit dem Verkauf der Wohnungen, die die Gemeinde Mönsheim im Gödelmann baut, soll 2019 begonnen werden. Der Gemeinderat hat eine Hausverwaltung beauftragt, die für die ersten drei Jahre Ansprechpartner für Bewohner ist. Dann wird die Eigentümergemeinschaft über die Verlängerung entscheiden.

Die Fassade der Kelter wird für rund 66 000 Euro saniert. Der Gemeinderat hat die Arbeiten vergeben, darunter der Anstrich von Wänden, Holzfachwerk, Fenstern und Glockenstuhl auf dem Dach. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Das Sanierungsgebiet „Ortsmitte III“ wird nach Anfragen von Bürgern im Bereich der Grenzbachstraße ausgedehnt. Die Anlieger sind bereits angeschrieben worden.

Anzeige

Den Wasserzins und die Abwassergebühren für 2019 bleiben unverändert. Allerdings soll auf Anregung von Gemeinderat Walter Knapp Mitte nächsten Jahres eine Kalkulation erstellt werden, die den Wasser-Grundpreis in den Blick nimmt. Ziel ist es, dass diejenigen, die mehr verbrauchen, auch mehr bezahlen. „Dadurch kann es für Einzelne zu mehr oder zu weniger Belastung kommen“, stellte Bürgermeister Thomas Fritsch klar.

Der Eigenbetrieb Wasserversorgung wird ein Darlehen von 150 000 Euro aufnehmen. Das Geld wird für Investitionen benötigt, die im Rahmen der Arbeiten in der Wimsheimer Straße und im Rotweg anstehen. ck