Mühlacker
Mühlacker -  14.06.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

RKH Kliniken sind nun Lehrkrankenhäuser für Pflegewissenschaft

Mühlacker/Neuenbürg. Die RKH Kliniken wurden im April 2021 als Lehrkrankenhäuser für Pflegewissenschaft der Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) benannt. Als Lehrkrankenhäuser für Pflegewissenschaft stärken die RKH Kliniken damit die akademische Pflegequalifizierung und Weiterentwicklung der Pflegeprofession.

Die Auszubildenden und Studierenden der Pflegefachschulen der RKH Kliniken freuen sich über die Ernennung zum Lehrkrankenhaus und den sich daraus ergebenden Karrieremöglichkeiten. Foto: RKH Kliniken/Benjamin Stollenberg
Die Auszubildenden und Studierenden der Pflegefachschulen der RKH Kliniken freuen sich über die Ernennung zum Lehrkrankenhaus und den sich daraus ergebenden Karrieremöglichkeiten. Foto: RKH Kliniken/Benjamin Stollenberg

Durch die erweiterten akademischen Qualifikationen der Pflegefachkräfte und die damit verbundenen Forschungsprojekte wird die Patientenversorgung noch einmal deutlich verbessert, heißt es in einer Mitteilung. Schwerpunkte sind dabei die professionelle Kommunikation, patientengerechte Gesprächsführung, moderne wissenschafts- und forschungsbasierte Ansätze in der Versorgung sowie problemorientierte Denkansätze und Problemlösungsstrategien.

Inzwischen wurden die Schilder, welche die RKH Kliniken nun offiziell als Lehrkrankenhäuser für Pflegewissenschaften der PMU in Salzburg ausweisen, in den Eingangsbereichen der Kliniken angebracht.

Mehr lesen Sie am 15. Juni in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Autor: pm