Mühlacker
Knittlingen -  10.07.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Schlichtungsversuch in Knittlingen endet blutig: 18-Jähriger fällt durch Glasscheibe und wird schwer verletzt

Knittlingen. Ein Streit zwischen einem 18-Jährigen und seiner 15-jährigen Freundin sowie einem 24-Jährigen hat am Mittwochnachmittag in Knittlingen blutig geendet: Der 18-Jährige war durch eine Glasscheibe gefallen.

Der 18-Jährige und dessen 15-jährige Freundin kamen gemeinsam zu einem 24-jährigen Bekannten zu Besuch, um einen vorausgegangenen Streit zu klären. Im Verlauf des Schlichtungsgespräches unter den drei Deutschen eskalierte die Situation gegen 17.40 Uhr erneut und der Bekannte stieß den Geschädigten gegen die Brust, so dass dieser nach hinten fiel. Unglücklicherweise fiel er hierbei durch den Glaseinsatz der Eingangstüre und wurde durch eine Glasscherbe am Rücken verletzt.

Danach flüchtete der Geschädigte aus der Wohnung und wurde von Passanten auf der Straße angetroffen. Der Verletzte wurde durch einen von den Passanten verständigten Notarzt vor Ort behandelt und anschließend mit dem Krankwagen ins Krankhaus gebracht. Der Täter konnte kurz danach in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen werden. Laut Polizei handelt es sich bei allen Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Anzeige

Autor: pol