Mühlacker
Mühlacker -  16.10.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Schwerer Unfall zwischen Lienzingen und Zaisersweiher fordert mehrere Verletzte

Mühlacker/Maulbronn. Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag kurz vor 17 Uhr ereignete, ist eine Person leicht und eine Person schwer verletzt worden. Außerdem ist ein Schaden von rund 40.000 Euro entstanden.

Beide Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: Fotomoment
Beide Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: Fotomoment

Ein 21-jähriger Peugeot-Fahrer war nach Angaben der Polizei in Richtung Lienzingen zu schnell unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er übersteuerte und geriet dadurch in den Gegenverkehr. Der ihm entgegenkommende 59-jährige Porschefahrer versuchte, dem Peugeot auszuweichen. "Der  Porsche erfasste schließlich den Peugeot auf der Beifahrerseite", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber mit Notarzt, zwei Rettungswagen und die Feuerwehr aus Zaisersweiher waren im Einsatz. Die Fahrbahn war laut Polizei während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Autor: max/vh/pol/juw