Mühlacker
Mühlacker -  10.09.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Straßenlärm an der Lienzinger Straße in Mühlacker sorgt für Frust bei Anwohnern

Mühlacker. Der Frust bei den Anliegern der Lienzinger Straße sitzt tief. „Die Stadt hat uns vergessen“ klagte eine Frau beim Lokaltermin der CDU-Gemeinderatsfraktion unter dem Beifall der Zuhörer.

Günter Bächle. Foto: PZ-Archiv
Günter Bächle. Foto: PZ-Archiv

Trotz der mit 21 Uhr für einen solchen Termin ungewöhnlichen Uhrzeit und einsetzendem Regen waren mehr als zwei Dutzend Anwohner der Straße gekommen, die derzeit zu ihrem Ärger auch noch Teil der Umleitungsstrecke für den überörtlichen Verkehr wegen der Sperrung der Stuttgarter Straße/B10 ist.

Ihre Beschwerden: Nicht auszuhaltender Lärm besonders auch in den Nachtstunden wegen unebener Fahrbahn und durchdonnernder Lastkraftwagen. „Das geht voll auf Kosten der Gesundheit der Menschen“, sagte Reinhard Scholz. „Die CDU-Fraktion unterstützt Sie voll und ganz, die Beschwerden sind berechtigt“, sagte Vorsitzender Günter Bächle auch namens der anwesenden CDU-Kollegen Wolfgang Buchtala, Ulrich Steigerwald, Wolfgang Schreiber, Matthias Trück, Kathrin Bossert-Fröhle, Theo Bellon und Bernd Obermeier. Gekommen waren auch weitere Vorstandsmitglieder des CDU-Stadtverbandes. Der CDU-Fraktion sei es gelungen, im Gemeinderat eine Mehrheit zu erreichen, damit die für eine durchgängig neue Fahrbahn notwendigen Gelder in den städtischen Haushalt 2017 aufgenommen wurden, so Bächle. Leider habe die Stadtverwaltung wegen zeitweise vorhandener personeller Engpässe in der Leitung des zuständigen Fachamtes diesen Beschluss nicht umgesetzt. „Darüber haben wir uns mächtig geärgert.“ Doch jetzt komme Bewegung in die Sache. Der Amtsleiter habe ihm versichert, bis Ende September den Planungsauftrag für Lienzinger Straße und Hermann-Hesse-Straße zu vergeben und mit den Ergebnissen im Herbst 2018 in die Etatberatungen für 2019 zu kommen.

Anzeige

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Autor: pm/max