Neulingen
Neulingen -  27.06.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

25 Jahre Spaß am Singen: Chor "Just for Fun" aus Göbrichen feiert Jubiläum

Neulingen-Göbrichen. Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende Udo Hofsäß die Gäste mit den Worten: "Zwei Jahre lang herrschte, zumindest was unsere Chöre betrifft, eine gespenstische Stille! Jetzt sind wir wieder da", womit er wahrlich nicht zu viel versprochen hatte.

Krönender Höhepunkt des Jubiläumsabends 25 Jahre „Just for Fun“ war ein Chorprojekt, bei dem rund 45 Sängerinnen und Sänger mit Power auf der Bühne das Publikum zum Jubeln brachte.
Krönender Höhepunkt des Jubiläumsabends 25 Jahre „Just for Fun“ war ein Chorprojekt, bei dem rund 45 Sängerinnen und Sänger mit Power auf der Bühne das Publikum zum Jubeln brachte.

Zur Einstimmung erfreute der Stammchor von "Just for Fun" etwa mit "Perfect" von Ed Sheeran das Publikum. Jeweils vier Liedbeiträge präsentierten die eingeladenen Gastchöre "Klangtastisch" Ötisheim unter der Leitung von Gwendolyn Phear, "Stimmwerk" Ersingen mit Dirigentin Ruth Popp und der junge Chor der „Freundschaft“, "Why not?!" mit Chorleiterin Jenny Mergl.

Nach der Pause übernahm Neulingens Bürgermeister Michael Schmidt das Wort und beglückwünschte acht Mitglieder des "Just for Fun", die seit 25 Jahren ununterbrochen dabei sind. Ehrungen wünschten sich Angela Battenfeld, Silke Elsäßer, Stefan Dussler, Bernd Lewender, Udo Hofsäß, Conny Luz und Carola Hofsäß nicht. Sie erfreuten die Zuschauer lieber mit "You raise me up" und "Only you". Verhindert war mit Volker Hofsäß, leider der "Achte im Bunde".

Projektchor ein voller Erfolg

Krönender Höhepunkt des stimmungsvollen Jubiläumsabends wurde das Chorprojekt. Rund 45 Sägerinnen und Sänger mit starker Power konnten auf der vollen Bühne die Lieblingshits der begeisterten Besucherinnen und Besucher präsentierten. Gemäß dem Motto: "Sing – Erleb' Deine Stimme" wurden T-Shirts bedruckt.

Neben "Top of the Word" und "A Tribute to Queen", wurden insgesamt fünf ausdrucksstarke Titel ausgewählt. Seit Anfang April wurde deshalb "ordentlich geprobt", wie Udo Hofsäß erläuterte. Alle Akteure waren so gut, dass es für einen Laien nicht erkennbar war, wer neu dabei ist. Hofsäß würde sich auch freuen, wenn sich so das ein oder andere neue Mitglied für "Just for Fun" entscheidet.

Mit seinem impulsiven Dirigieren merkte man Chorleiter Makitaro Arima an, wie er die Akteure zur Bestleistung animierte. Die Klavierbegleitung übernahm seine Frau Reiko Emura, am Schlagzeug begleitete Russell Mc Swan. Zugabe Zurufe und Applaus prägten Konzert und sprachen für sich selbst.

Weitere Termine stehen fest

"Wenn nur die Hälfte von unserem heutigen begeisterten Publikum zu unseren nächsten Proben kommen würde, bräuchten wir eine größere Halle", hieß es zum Schluss. Für den Wirtschaftsbetrieb vor und nach dem Konzert, sowie in der Pause sorgte ein Team des FV 08 Göbrichen.

Weiter geht's am 14. Juli, mit dem ersten "Warm up" – "Aufwärmen". An vier Terminen donnerstags zwischen Juli und August heißt es dann im Gasthaus Engel "einfach nur Mitsingen!"

Autor: Peter Dietrich