Niefern-Öschelbronn
Niefern-Öschelbronn -  04.04.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Betrunken gegen Geländer gekracht: Beifahrerin muss ins Krankenhaus

Niefern-Öschelbronn. Ein 21-Jähriger kam am Freitagmorgen mit seinem Mercedes von der Hauptstraße ab und kollidierte im Bereich eines Fußgängerüberwegs mit einem

Nach einem Unfall im betrunkenen Zustand musste ein 21-Jähriger seinen Führerschein abgeben.
Nach einem Unfall im betrunkenen Zustand musste ein 21-Jähriger seinen Führerschein abgeben.

Schutzgeländer.

Der 21-Jährige setzte seine Fahrt noch auf dem Bürgersteig fort, befuhr im weiteren Verlauf aber wieder die Fahrbahn, wo er auf dem rechten Fahrstreifen

zum Stillstand kam. Nach dem Unfall musste die Beifahrerin in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 10.000 Euro. 

Der 21-Jährige entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle, konnte aber zurückbeordert werden. Ein Atemalkoholvortest ergab

rund 1,1 Promille. Sein Führerschein wurde einbehalten und er musste eine Blutprobe abgeben. Außerdem muss er sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Autor: pol/pz