Niefern-Öschelbronn
Niefern-Öschelbronn -  19.11.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Geschwindigkeitskontrolle auf B10 bei Niefern - vier Fahrverbote drohen

Niefern-Öschelbronn. Am Donnerstag haben im Zeitraum zwischen 18.20 und 22.20 Uhr Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim die Geschwindigkeit auf der B10 im Bereich einer 70 Kilometer-pro-Stunde-Beschränkung bei Niefern-Öschelbronn kontrolliert. Die während diesem Zeitraum höchst gemessene Geschwindigkeit lag bei 132 Kilometer pro Stunde, wie die Polizei in einer Mitteilung an die Presse berichtet.

Insgesamt vier Autofahrer müssen nach einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der B10 bei Niefern mit einem Fahrverbot rechnen.
Insgesamt vier Autofahrer müssen nach einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der B10 bei Niefern mit einem Fahrverbot rechnen.

Neben einem Bußgeld erwartet den Autofahrer nun ein Fahrverbot. Weitere drei Verkehrsteilnehmer haben ebenfalls mit einem Fahrverbot zu rechnen. Auch auf andere Temposünder kommen Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit zu. Zur weiteren Erhöhung der Verkehrssicherheit werde die Polizei ihre Verkehrskontrollen fortführen, heißt es.

Zu schnelles Fahren ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen bei Verkehrsunfällen mit schwerwiegenden Folgen. Unter der Internetseite https://www.gib-acht-im-verkehr.de/ können Tipps rund um die Verkehrssicherheit eingesehen werden.

Autor: pol/pz