Ölbronn-Dürrn
Ölbronn-Dürrn -  13.02.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Zu schnell gefahren und in scharfer Kurve Unfall gebaut - 33-Jähriger und 22-Jähriger verletzt

Ölbronn-Dürrn.  Am Mittwochabend ist in Ölbronn-Dürrn ein 33-jähriger Dacia-Fahrer in den Gegenverkehr gekommen und mit einem 22-jährigen Renault-Fahrer kollidiert.

Gegen 17:30 Uhr fuhr der 33-Jährige nach Polizeiangaben auf der Kreisstraße 4525 von Ölbronn kommend in Richtung Dürrn. In einer scharfen Kurve geriet er offensichtlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem Heck seines Wagens in den Gegenverkehr, sodass es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Renault kam.

Durch den Unfall wurden beide Autofahrer leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Autor: pol