Wiernsheim
Wiernsheim -  02.12.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Auf Hausparty in Wiernsheim: Mann beißt 26-Jährigen und tritt ihn eine Treppe hinunter

Wiernsheim. In der Schanzstraße in Wiernsheim hat ein 23-jähriger Deutscher am Sonntag gegen 22.20 Uhr einen 26-jährigen Deutschen so stark verletzt, dass sich der 26-Jährige schwere Verletzungen im Kopfbereich zuzog. Das teilte die Polizei in einem Bericht an die Presse am Montagmittag mit.

Ein 23-Jähriger hat in einem Haus in Wiernsheim ein Loch in eine Tür getreten und biss einem 26-jährigen Geschädigten in die Hand - anschließende hat er den 26-Jährigen eine Treppe hinunter getreten.
Ein 23-Jähriger hat in einem Haus in Wiernsheim ein Loch in eine Tür getreten und biss einem 26-jährigen Geschädigten in die Hand - anschließende hat er den 26-Jährigen eine Treppe hinunter getreten.

Demnach versetzte der Tatverdächtige seinem Kontrahenten, welcher sich an einem Treppenabgang aufhielt, einen Tritt, so dass dieser die Treppe herunterstürzte und sich schwere Verletzungen im Kopfbereich zuzog. Der Geschädigte wurde zur weiteren Behandlung von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Im Haus des Beschuldigten fand zum Tatzeitpunkt eine Feier statt. Bereits zuvor war der 23-Jährige in der Anwesenheit seiner Gäste auffällig gewesen. "Er trat ein Loch in eine Tür und biss dem 26-jährigen Geschädigten in die Hand", so die Polizei. Anschließend begab er sich in das zweite Stockwerk des Hauses. Als der Geschädigte kurze Zeit später ebenfalls das zweite Stockwerk aufsuchte, kam es zu dem Tritt im Treppenbereich. Weitere Hintergründe sind aber nach Polizeiangaben bislang nicht bekannt.

Anzeige

Autor: pol