Wiernsheim
Wiernsheim -  23.09.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Dorfflohmarkt feiert in Wiernsheim Premiere

Wiernsheim. Ein Dorfflohmarkt in Wiernsheim und seinen Teilorten? Bereits Anfang September öffneten 58 Familien in Wiernsheim, Serres und Iptingen ihre Grundstücke und verkauften vieles, was sie nicht mehr haben wollten: Haushaltsgegenstände, Kindersachen und Trödel. So konnten sie ihre Haushaltskassen auffüllen und Platz für Neues schaffen. Besucher konnten auf Schnäppchenjagd gehen und den Ort entdecken. Und das unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Viel zum Stöbern gab es beim ersten Wiernsheimer Dorfflohmarkt, an dem sich 58 Familien beteiligten. Foto: Privat
Viel zum Stöbern gab es beim ersten Wiernsheimer Dorfflohmarkt, an dem sich 58 Familien beteiligten. Foto: Privat

Innerhalb von nur vier Wochen zwischen Idee und Event wurde dies von zwei Privatpersonen und einem Sponsor organisiert. Die Gemeindeverwaltung Wiernsheim gab dankenswerterweise grünes Licht für diese Veranstaltung. Bei perfektem Wetter wurde auf dem ersten Wiernsheimer Dorfflohmarkt an knapp 60 Verkaufsständen gefeilscht, getratscht und gekauft – eine gute Sache für das örtliche Gemeinschaftsgefühl. Dank Werbung im Internet und über Plakate kamen auch etliche Käufer aus den umliegenden Gemeinden und konnten während der Schnäppchenjagd den Ort kennenlernen. Der Dorfflohmarkt, der das erste Mal stattgefunden hat, war ein voller Erfolg. Es gab fast nur positive Rückmeldungen, es kamen aber auch einige Verbesserungsvorschläge. Nach Angaben der Organisatoren ist der zweite Dorfflohmarkt im kommenden Jahr bereits in Planung. pm