Wiernsheim
Wiernsheim -  15.10.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Handball-Projekt an Wiernsheimer Grundschule begeistert Kinder

Wiernsheim. „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“, lautet das Motto des „Grundschulaktionstags“, der seit dem Jahr 2010 als gemeinsames Projekt der Handballverbände aus Baden, Südbaden und Württemberg an den Grundschulen stattfindet. Am Freitag gehörten auch die Zweit- und Drittklässler der Gemeinschaftsschule Heckengäu in Wiernsheim zu den insgesamt rund 450 Schulen in Baden-Württemberg, die dieses Jahr daran teilnahmen.

Helena Schwemin, Betreuerin vom TSV Wiernsheim, die Wiernsheimer Schulleiterin Monika Becker, Jule Flattich, Marian Fiedler, die Lehrerin Carolina Krafzik und Whinston Osawe (von links) freuen sich über den Aktionstag. Foto: Prokoph
Helena Schwemin, Betreuerin vom TSV Wiernsheim, die Wiernsheimer Schulleiterin Monika Becker, Jule Flattich, Marian Fiedler, die Lehrerin Carolina Krafzik und Whinston Osawe (von links) freuen sich über den Aktionstag. Foto: Prokoph

Um das AOK-Spielabzeichen zu bekommen, galt es, an diesem Vormittag sechs Koordinationsstationen zu absolvieren. Erstmals stand den Schulen und den kooperierenden Vereinen in diesem Jahr eine Übungssammlung zur Verfügung, aus denen sie sich die passenden Inhalte aussuchen konnten. In der Wiernsheimer Lindenhalle brachten von der Handballabteilung des örtlichen Turn- und Sportvereins Helena Schwemin, Dennis Zundel, Fabian Buntak und Manuela Schrenk rund 120 Grundschulkinder das Handballspiel an verschiedenen Stationen nahe. „Für den Handball muss man die Kinder schon in der Schule begeistern“, erklärte Schwemin. Und da traf es sich auch gut, dass die Schule mit der diesjährigen Olympiateilnehmerin Carolina Krafzik mittlerweile eine sportbegeisterte Pädagogin in ihren Reihen hat. Begeistert vom Handballsport waren auch die Kinder Jule Flattich und Whinston Osawe aus Iptingen und Marian Fiedler aus Serres.

Autor: Ilona Prokoph