Wiernsheim
Wiernsheim -  21.12.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Jahresfeier im Vereinsheim des Liederkranz Serres gut besucht

Wiernsheim-Serres. Weihnachtsfans sind bei der traditionellen Jahresfeier des Liederkranzes Serres voll auf ihre Kosten gekommen. Denn zu Beginn sang der Männerchor, verstärkt durch das Birkenfelder „Sängerquartett“ unter dem gemeinsamen Dirigenten Werner Bornbaum zusammen mit dem Publikum das bekannte Weihnachtslied, „Oh du Fröhliche“. Anschließend wurden die Lieder „Licht in der Nacht“, „Als die Welt verloren“, „Capri Fischer“ und „Ihr von morgen“ zu Gehör gebracht.

Vorweihnachtliche Atmosphäre hat die Sängergruppe des Liederkranzes Serres unter seinem Dirigenten Werner Bornbaum (am Klavier) bei der traditionellen Jahresfeier im voll besetzten Vereinsheim verbreitet. Foto: Prokoph
Vorweihnachtliche Atmosphäre hat die Sängergruppe des Liederkranzes Serres unter seinem Dirigenten Werner Bornbaum (am Klavier) bei der traditionellen Jahresfeier im voll besetzten Vereinsheim verbreitet. Foto: Prokoph

Das Serremer Vereinsheim war voll besetzt und unter den Besuchern waren auch Bürgermeister Karlheinz Oehler, seine Frau Sevasti und zahlreiche Gemeinderatskollegen des Liederkranz-Vorsitzenden Uwe Bolz. „Ich freue mich, dass sie so zahlreich erschienen sind“, sagte Bolz in seiner Begrüßung. „Solche Veranstaltungen tragen zum guten Zusammenhalt im Dorf bei“, ergänzte Bürgermeister Karlheinz Oehler später auf PZ-Nachfrage. Denn auf diesem Weg könnten auch Neubürger einen raschen Zugang zur Bevölkerung bekommen, war Oehler überzeugt. Und gemeinsames Lachen verbindet ebenfalls. Denn die Theatergruppe des Liederkranzes sorgte mit ihrem Stück, „www.hubertus.oje“ für so manchen Lacher und großen Applaus.

Mehr lesen Sie am Samstag, 22. Dezember, in der „Pforzheimer Zeitung - Ausgabe Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Anzeige

Autor: Ilona Prokoph /