Wiernsheim
Wiernsheim -  12.12.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Scheuermannstiftung stellt die Kleinen in den Schatten: Sonnensegelspende erfreut Wiernsheimer Kindergarten

Wiernsheim-Serres. „Wir wollten eine gute Lösung für unseren Kindergarten haben“, erklärt Jutta Schuler, warum sie sich als Leiterin des Kindergartens Serres an die Wiernsheimer Scheuermannstiftung gewandt hatte. Daraufhin erhielten Schuler und Eltern Beirätin Stefanie Graev Besuch von den beiden Vorstandsmitgliedern, Bürgermeister Karlheinz Oehler und Klaus-Peter Böhringer.

Für den neuen Pavillon im Kindergarten Serres, überreichen vom Vorstand der Wiernsheimer Scheuermannstiftung Bürgermeister Karlheinz Oehler und Klaus- Peter Böhringer (zweiter und dritter von links) einen symbolischen Scheck für die Finanzierung an die Kindergartenleiterin Jutta Schuler (links) und Eltern Beirätin Stefanie Graev (rechts) im Beisein der Vorschulkinder. Foto: Prokoph
Für den neuen Pavillon im Kindergarten Serres, überreichen vom Vorstand der Wiernsheimer Scheuermannstiftung Bürgermeister Karlheinz Oehler und Klaus- Peter Böhringer (zweiter und dritter von links) einen symbolischen Scheck für die Finanzierung an die Kindergartenleiterin Jutta Schuler (links) und Eltern Beirätin Stefanie Graev (rechts) im Beisein der Vorschulkinder. Foto: Prokoph

Im Namen der Wiernsheimer Scheuermannstiftung überreichten sie einen symbolischen Scheck über 3300 Euro als Spende für die Kosten des im Kindergarten bereits installierten Sonnensegels im Freigelände über dem Sandspielplatz. Denn das ist der Preis für das grüne Kunststoffdach, unter dem die 35 Kinder nun geschützt vor der Sonne im Freien spielen können. „Wir hoffen, dass der neue Kindergarten nebenan bis zum Sommer fertig ist“, sagte Oehler. Denn dort entsteht zur Zeit der Neubau mit insgesamt 560 Quadratmetern, verteilt auf das Erd- und Dachgeschoss für zwei Vollgruppen mit jeweils maximal 26 Kindern, sowie einer Gruppe für zehn Kinder unter drei Jahren.

Autor: Ilona Prokoph