Wiernsheim
Wiernsheim -  21.06.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Toaster sorgt in Wiernsheim für Großeinsatz der Feuerwehr

Wiernsheim. Die Feuerwehr Wiernsheim ist am Mittwoch um 21.34 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert worden. Das Einsatzstichwort lautete Wohnungsbrand an der Iptinger Straße in Wiernsheim.

Zwei verkohlte Brotscheiben im Toaster waren für den Einsatz verantwortlich. Foto: Feuerwehr
Zwei verkohlte Brotscheiben im Toaster waren für den Einsatz verantwortlich. Foto: Feuerwehr

Vor Ort berichteten die Bewohner des Gebäudes von einem Küchenbrand. Zwei Trupps unter Atemschutz sind zum Löschen und Absuchen in das Gebäude vorgegangen. Dabei fanden sie allerdings zunächst nur leichten Rauch, aber kein Feuer, und auch die Suche mit der Wärmebildkamera blieb zunächst erfolglos. Dann stellten die Feuerwehrleute fest, dass in der Küche der Bereich um einen Toaster besonders heiß war. In dem Toaster waren noch zwei Brotscheiben, die verkohlt waren. Der Toaster wurde ins Freie gebracht, die Wohnung gelüftet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle Bewohner bereits im Freien, Verletzte gab es nicht. Eingesetzt war die Wiernsheimer Feuerwehr mit zwei Löschfahrzeugen und 16 Mann. Der Löschzug der Feuerwehr Mühlacker war ebenso wie ein Rettungswagen und die DRK-Helfer vor Ort in Bereitstellung.

Anzeige

Autor: pm