Wiernsheim
Wiernsheim -  16.10.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Verbranntes Essen in Iptingen ruft Feuerwehr auf den Plan

Wiernsheim-Iptingen. In einem Mehrfamilienhaus am Iptinger Kirchberg haben am Dienstag gegen 12.40 Uhr Rauchmelder in einer Wohnung ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr registrierten die Rettungskräfte im Treppenraum einen leichten Rauchgeruch, die Tür zur Wohnung war aber geschlossen.

Unter anderem sind gestern bei dem Rauchalarm in einem Iptinger Mehrfamilienhaus zwei Löschfahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz gewesen. Foto: Feuerwehr
Unter anderem sind gestern bei dem Rauchalarm in einem Iptinger Mehrfamilienhaus zwei Löschfahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz gewesen. Foto: Feuerwehr

Ein Bewohner wurde in der Nähe des Hauses ausfindig gemacht. Er hatte zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht mitbekommen, dass sich das vorab angesetzte Essen auf dem Herd in Rauch auflöste.

Für die Feuerwehr ging es in der Folge darum, den Rauch mit einem Drucklüfter aus der Wohnung zu bekommen.

Anzeige

Eingesetzt war die Feuerwehr Wiernsheim mit zwei Löschfahrzeugen aus Iptingen und Wiernsheim. Zum ersten Mal war auch die Feuerwehr Eberdingen mit dem Löschfahrzeug aus Nussdorf beim Einsatz dabei. Diese Zusammenarbeit wird in den kommenden Monaten Standard sein, weil ein Teilbereich von Iptingen wegen des Brückenbaus über den Kreuzbach schneller von Nussdorf als aus Iptingen und Wiernsheim zu erreichen ist.

Autor: pm