Wiernsheim
Wiernsheim -  21.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Vollsperrung zur Sanierung der Wiernsheimer Lindenstraße

Wiernsheim. Am Montag, 22. März, beginnen die Vorarbeiten zur Sanierung und Neugestaltung der Lindenstraße. Die Arbeiten sollen in zwei Bauabschnitten ausgeführt werden. Der Auftrag zur Durchführung der Arbeiten am 1. Bauabschnitt wurde im Juli 2020 an die Firma Karl Kohler aus Ditzingen vergeben. Notwendige Vorbereitungen wurden in den vergangenen Monaten durchgeführt. Der nun anstehende erste Bauabschnitt betrifft den unteren Teil der „Lindenstraße“ ab Einmündung der Schanzstraße auf Höhe des Friedhofs und geht bis in den Kreuzungsbereich Bei der Linde.

Ab Montag beginnt der erste Bauabschnitt zur Sanierung und Neugestaltung der Wiernsheimer Lindenstraße, von Haus Nummer 6 bis 32 an der Ecke zur Einmündung der Schanzstraße, der voraussichtlich bis 16. Juli andauert. Foto: Prokoph
Ab Montag beginnt der erste Bauabschnitt zur Sanierung und Neugestaltung der Wiernsheimer Lindenstraße, von Haus Nummer 6 bis 32 an der Ecke zur Einmündung der Schanzstraße, der voraussichtlich bis 16. Juli andauert. Foto: Prokoph

In diesem Straßenabschnitt sollen Wasser, Abwasser, Gas sowie Leerrohre für Breitbandverkabelung verlegt und der Straßenraum neu gestaltet werden. Ziel der Umgestaltung ist es, einen sicheren Schulweg durch Schaffung eines breiten, durchgängigen Gehwegs auf einer Straßenseite zu gewährleisten. Dies erfordert für die Bauzeit eine komplette Sperrung der Straße. Die fußläufige Erreichbarkeit aller Grundstücke bleibt gewährleistet. Der Busverkehr wird während der Bauzeit umgeleitet. Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs müssen in diesem Zusammenhang die Ersatzfahrpläne der Buslinien beachten. pm

Autor: pm