Wimsheim -  03.04.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Farbenfroh in die Festtage

Das Schmücken von Brunnen liegt in der Bedeutung des Wassers als Lebensspender. Seit über 15 Jahren sorgt der Schwabentor Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Dennach für die farbenfrohe Pracht am Dorfbrunnen.

Freuen sich über den neuen Osterbrunnen in Wimsheim: Lilly und Simone Freihofer, Birgit Böhmle, Susanne Kirschner, Bürgermeister Mario Weisbrich, Renate Beer und Charlotte Bertsch (von links).Fux
Freuen sich über den neuen Osterbrunnen in Wimsheim: Lilly und Simone Freihofer, Birgit Böhmle, Susanne Kirschner, Bürgermeister Mario Weisbrich, Renate Beer und Charlotte Bertsch (von links).Fux

Das Schmücken von Brunnen liegt in der Bedeutung des Wassers als Lebensspender. Seit über 15 Jahren sorgt der Schwabentor Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Dennach für die farbenfrohe Pracht am Dorfbrunnen. Die Schmuckelemente haben die zehn Aktiven zeitlich versetzt in Eigenregie angebracht. Gleich zwei pfiffige Ideen setzten Susanne Kirschner und ihr Vorstandsteam der Landfrauen Wimsheim um: Die Gestaltung des Osterbrunnens, an der das gesamte Dorf mitwirkte und ein Wimsheimer Osterrätsel. Dieses findet sich im Internet unter www.wimsheim.de. Im Hof von Kloster Maulbronn haben die örtlichen Landfrauen mit bunten Girlanden den Brunnen geschmückt. Zu sehen ist er täglich von 9.30 bis 17.30 Uhr.

Autor: jk/fux/pm