Wurmberg -  08.04.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Der Kreisel ist fertig: Straße durch Wurmberg ab Montag wieder offen

Wurmberg/Wimsheim. Der neue Kreisverkehr in Wurmberg und die anschließende Landesstraße 1175 zwischen Wurmberg und Wimsheim werden am kommenden Montag, 12. April, wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) mit. Bis Ende April bleibt die Fahrbahn allerdings für Restarbeiten eingeengt. Die Regelung des Verkehrs erfolgt in dieser Phase per Ampel. Die Umleitungen werden jedoch aufgehoben und die Bedarfsumleitung der Autobahn wird wieder über Wurmberg ausgeschildert.

Nach monatelanger Sperrung soll‘s ab Montag in Wurmberg für die Autofahrer endlich rundgehen. Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe
Nach monatelanger Sperrung soll‘s ab Montag in Wurmberg für die Autofahrer endlich rundgehen. Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe

Die Baumaßnahme wird rund zwei Wochen später fertig als geplant. Schuld sind laut RP mehrfache witterungsbedingte Unterbrechungen und zusätzliche, unerwartete Arbeiten. So habe sich etwa der Unterbau der Landesstraße auf einem Abschnitt von rund 500 Metern als schlechter herausgestellt, als bei den Voruntersuchungen erkundet. Unter anderem musste so die gesamte Schottertragschicht, die sich unterhalb der Asphaltschichten befindet, erneuert werden.

Die Gesamtkosten für den Neubau des Kreisels in Wurmberg und die Fahrbahndeckensanierung der rund zwei Kilometer langen Außenstrecke betragen 2,1 Millionen Euro und werden überwiegend vom Land Baden-Württemberg getragen.

Im Nachgang soll voraussichtlich im Mai auch noch die Landesstraße 1135 (Wiernsheimer Straße) von Wurmberg Richtung Wiernsheim im Bereich des Ortsausgangs auf einer Länge von etwa 120 Metern saniert werden, da hier die Fahrbahnschäden über die Wintermonate stark zugenommen haben. Hierzu wird die L1135 an einem Wochenende voll gesperrt und der Verkehr über Mönsheim umgeleitet. Über den genauen Zeitpunkt wird das Regierungspräsidium noch informieren.

Autor: pm