Wurmberg -  11.12.2017
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Weihnachten kann kommen - Gesangverein Wurmberg sorgt für festlich Stimmung

Wurmberg. Weihnachten kann kommen – zumindest für die Besucher der Abendunterhaltung des Wurmberger Gesangvereins. Denn diese wurden von den Wurmberger Gesangvereinschören – den Notenspatzen, Da Capo, dem gemischten und dem Männerchor – am Samstagabend in der Turn- und Festhalle bestens auf das Fest der Liebe eingestimmt. „Wir hatten Sehnsucht, Weihnachtlieder zu singen“, verriet Vorstandsmitglied Carina Amann.

Die Kleinsten ganz groß: Musik, Bewegung und sogar eine Schneeballschlacht boten die Notenspatzen.  Fux
Die Kleinsten ganz groß: Musik, Bewegung und sogar eine Schneeballschlacht boten die Notenspatzen. Fux

Die Chöre präsentierten Weihnachtslieder, mal getragen, rockig, laut, leise, traditionell und modern. Und sogar das Wetter spielte mit und legte die Heckengäu-Gemeinde unter eine leichte Puderzuckerdecke. Mit viel Gefühl eröffnete Da Capo unter der Leitung von Alex Rieger mit „Hark! The Herald Angels Sing“ den stimmungsvollen Abend. Mit warmen Saxophonklängen untermalte Alex Rieger „Merry Christmas Everyone“ während Marianne Stickel Da Capo am Klavier begleitete. Mit lustigen Ideen, passenden Bewegungen und völlig unverkrampft präsentierten sich die Notenspatzen-Kinder unter der Leitung von Marianne Stickel.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Autor: Silke Fux