Bad Wildbad
Bad Wildbad -  25.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Aktion gegen Corona-Auflagen in Calmbach

Bad Wildbad-Calmbach. Rund ein Dutzend Personen haben am Donnerstagnachmittag in Calmbach Schilder präsentiert, mit denen sie offenbar ein Zeichen gegen die geltenden Corona-Bestimmungen setzen wollten.

Symbolfoto: Jonathan Stutz - stock.adobe.com
Symbolfoto: Jonathan Stutz - stock.adobe.com

„Kinderlachen statt Maskenfolter“, „Senioren sterben in Einsamkeit“ oder „Bist du Virenschleuder oder Mensch“ hielten sie Autofahrern entlang der Wildbader Straße entgegen.

Auf einem Foto, das gegen 16.30 Uhr entstanden ist, ist zu sehen, dass die Männer und Frauen Abstand halten. Wer genau hinter der Aktion steckt, ist noch unklar. Eigentlich hätte diese beim Landratsamt in Calw angemeldet werden müssen, so Sprecherin Janina Dinkelaker. Das sei jedoch nicht geschehen. Die Behörde wollte die Polizei einschalten, die die Versammlung auflösen oder sanktionieren solle.

Kenntnis von der Aktion hatte gestern Nachmittag auch die Stadtverwaltung Bad Wildbad zunächst nicht. Später sei aber der örtliche Polizeiposten hinzugezogen worden, so eine Mitarbeiterin des Ordnungsamts. „Falls es eskalieren sollte.“ Das zuständige Polizeipräsidium Pforzheim wusste gestern Nachmittag nichts von einem Einsatz in Calmbach oder der Aktion selbst.

Autor: kri