Bad Wildbad
Bad Wildbad -  24.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Freude in Bad Wildbad: Neuer Radlader in Stadtfarben

Bad Wildbad. Die Kurgärtnerei der Touristik Bad Wildbad freut sich über ein neues Fahrzeug: Ein 3,5 Tonnen schwerer Lader mit 61 PS ergänzt den Maschinenpark um ein wendiges und leistungsstarkes Lade- und Transportgerät. Der neue Radlader soll bei Arbeiten wie beim Laden von Lasten wie Laub, Rasenschnitt oder Schnee mit einer großen Leichtgutschaufel unterstützen.

Freuen sich über den neuen mintfarbenen Flitzer: Stefanie Dickgiesser, Philipp Bott (im Fahrzeug) und Jochen Heuser. Foto: Touristik Bad Wildbad
Freuen sich über den neuen mintfarbenen Flitzer: Stefanie Dickgiesser, Philipp Bott (im Fahrzeug) und Jochen Heuser. Foto: Touristik Bad Wildbad

Für schweres Ladegut wie Erde, Schotter und Steine gibt es eine Schaufel mit Greifer und Reißzähnen. „Als besonderes Zubehör gehört ein Topfgreifer für den schonenden und sicheren Transport der großen Blumenkübel im Kurpark mit zur Ausstattung. Das Fahrzeug hat 66 000 Euro gekostet und wurde über die Kurparkpacht des Landes Baden-Württemberg abgerechnet.

„Mir ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter die größtmögliche Unterstützung erfahren. Wir haben den Radlader in den neuen Farben Wildbads lackieren lassen – türkis und blau“, so Stefanie Dickgiesser, Geschäftsführerin der Touristik Bad Wildbad.

Autor: pm