">
Bad Wildbad
Bad Wildbad -  20.05.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Wer ist der Schnellste? Wettkampf auf Deutschlands längster Treppe in der Region

Bad Wildbad. Rauf auf den Sommerberg – so lautet am 31. Mai wieder das Motto beim Wettrennen entlang der Bergbahn auf den Sommerberg in Bad Wildbad, das im Rahmen des Deutschen Towerrunning-Cups stattfindet. Entsprechend rechnen die Veranstalter wieder mit zahlreichen Läufern, die beim mittlerweile 13. Stäffeleslauf die Herausforderung suchen. Schließlich gehe es dabei, so die Organisatoren stolz, um Deutschlands längste Treppe.

Eine kräftezehrende Herausforderung stellt die Bewältigung der knapp 2000 Stufen beim Stäffeleslauf an der Sommerbergbahn dar. Foto: Biesinger
Eine kräftezehrende Herausforderung stellt die Bewältigung der knapp 2000 Stufen beim Stäffeleslauf an der Sommerbergbahn dar. Foto: Biesinger

Für die Sporttreibenden gilt es, die knapp 2000 Treppenstufen auf einer Strecke von 720 Metern in ihrer individuellen Bestzeit zu erklimmen, von der Tal- bis zur Bergstation hinauf auf den Sommerberg. Der Spitzenreiter des vergangenen Stäffeleslaufs, Christian Riedl aus dem Verein Towerrunning Germany, ist auch in diesem Jahr wieder hochmotiviert am Start. Doch ob sich der amtierende Gesamtweltcupsieger und Gewinner des Shanghai-Tower-Laufs im Treppenlauf gegen die starken Läufer aus dem Kreis Calw und aus überregionalen Vereinen erneut durchsetzen kann, wird sich zeigen.

Erstmalig ist die Teilnehmerzahl der Feuerwehrleute aus dem Süden Deutschlands so groß, dass ein separater Feuerwehr-Stäffeleslauf veranstaltet wird. Es ist ein Highlight für das Publikum, da die Feuerlöschtruppe die Strecke in voller Montur bezwingt. Um die Erfolge der Jugendarbeit zu küren, wird die Leichtathletikabteilung des Turn- und Sportvereins Wildbad 1884 wie jedes Jahr den Mini-Stäffeleslauf bis zum Jahrgang 2006 anbieten, der bereits um 18 Uhr beginnt.

Anzeige

Die älteren Läufer starten um 19 Uhr im 30-Sekundentakt mit jeweils einem weiteren Sportsmann. Der Sieger erhält den Wanderpokal der Stadt. Der TSV Bad Wildbad sorgt für Bewirtung im Umfeld des Wettkamps. Trainingszeiten an der Sommerbergbahn sind jeweils mittwochs am 22. und am 29. Mai ab 20.45 Uhr.

Autor: pm