Bretten -  28.12.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Im Kreisverkehr überholt: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Bretten

Bretten. Nach einer Unfallflucht in der Nacht auf Dienstag am Kreisverkehr Weißhofer Straße/Georg-Wörner-Straße in Bretten sucht die Polizei Zeugen.

Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr laut Polizei einfach weiter, obwohl sein Auto vorne rechts erheblich beschädigt sein müsste.
Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr laut Polizei einfach weiter, obwohl sein Auto vorne rechts erheblich beschädigt sein müsste.

Ein 53-jähriger Mann fuhr mit seinem Skoda 0.15 Uhr auf der Weißhofer Straße von Knittlingen kommend in Richtung Kreisverkehr Georg-Wörner-Straße. Auf Höhe der zweiten Ausfahrt, der Georg-Wörner-Straße, überholte ihn laut Polizei im Kreisverkehr ein dunkles Auto, das auch in die Georg-Wörner-Straße einbiegen wollte. Es kam zum Unfall, bei dem offenbar niemand verletzt wurde.

Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr laut Polizei einfach weiter, obwohl sein Auto vorne rechts erheblich beschädigt sein müsste. Der Skoda des 53-Jährigen war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden allein an diesem Auto wird auf um die zwölftausend Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich unter Telefon (0721) 944840 melden können.

Autor: pol