Bretten -  26.08.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Polizei umstellt Gebäude: Einbrecher in Bretten stellen sich als Kinder heraus

Bretten. Ein Zeuge hat in der Nacht auf Donnerstag um 3.45 Uhr beobachtet, wie zwei dunkel gekleidete Personen in eine Grundschule in Bretten eingebrochen sind.

Laut Polizei wurden die Räume gerade durch einen Polizeihund durchsucht, als plötzlich zwei eingeschüchterte Kinder mit erhobenen Händen aus der Dunkelheit traten.
Laut Polizei wurden die Räume gerade durch einen Polizeihund durchsucht, als plötzlich zwei eingeschüchterte Kinder mit erhobenen Händen aus der Dunkelheit traten.

Mehrere Polizeistreifen umstellten daraufhin das Gebäude. Laut Polizei wurden die Räume gerade durch einen Polizeihund durchsucht, als plötzlich zwei eingeschüchterte Kinder mit erhobenen Händen aus der Dunkelheit traten.

Laut Polizei wollten sich die beiden 13-Jährigen offenbar einen Nervenkitzel verschaffen und hatten deshalb mit einem Schraubenzieher eine Tür aufgehebelt und sich am Verbandskasten bedient. Beide wurden mit aufs Polizeirevier genommen, von wo aus die Eltern verständigt wurden.

Autor: pol