Bretten -  31.08.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Überholt und dann geflüchtet: Motorradfahrerin bei Unfall in Bretten schwer verletzt

Bretten. Bei einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht ist am Dienstagabend bei Bretten eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden.

Die Polizei sucht zwei Autofahrer, die nach einem Unfall einfach weitergefahren sein sollen. Symbolbild: gradt - stock.adobe.com
Die Polizei sucht zwei Autofahrer, die nach einem Unfall einfach weitergefahren sein sollen. Symbolbild: gradt - stock.adobe.com

Laut Polizei fuhr die 19-Jährige gegen 23 Uhr auf der K3568 von Sprantal in Richtung Bretten, als ihr ein Auto mit Fernlicht entgegengekommen sei. Trotz der Blendung erkannte die junge Frau laut Mitteilung, dass die Person in einem dahinter fahrenden Auto überholte. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, sei die Motorradfahrerin in den Grünstreifen ausgewichen. Beim Sturz wurde demnach schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, am Zweirad entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Beide Personen in den Autos seien einfach davongefahren.

Zeugenhinweise zu den unbekannten Fahrern nimmt das Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter Telefon (0721) 944840 entgegen.

Autor: pol