Bretten -  13.01.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Wanderführer für die Besen-Saison: Kraichgau-Stromberg Tourismus bietet verbesserte Web-App an

Bretten. Eine Wanderung im Land der 1000 Hügel ohne Einkehr ist nur halb so schön. Insbesondere, wenn man sich im Land der 1000 Besen befindet. Mit Hilfe der Besen-App auf dem Smartphone wird dem Wanderer die nächstgelegene und vor allem geöffnete Besen-Wirtschaft angezeigt. Aber der neue Besen-Guide kann noch viel mehr.

Auf Wandertour locken Besenwirtschaften. Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus
Auf Wandertour locken Besenwirtschaften. Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus

Die bisherige Besen-App des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. war technisch in die Jahre gekommen. Acht Jahre lang wurde sie von ihren Nutzern geschätzt und hat hervorragende Dienste geleistet. Der Tourismusverband hat nun intensiv nach einer zeitgemäßen Lösung für eine Nachfolge der beliebten Besen-App gesucht, die auch die nächsten Jahre Bestand hat. Die Lösung: eine Progressive Web App (PWA).

Die Anwendung muss nicht mehr aus dem Store heruntergeladen werden, sondern kann direkt über die URL app.kraichgau-stromberg.de im Browser gestartet werden. Inzwischen steht der neue Guide als Nachfolger der Besen-App zur Installation zur Verfügung.

Öffnungszeiten jederzeit abrufbar

Durch die Flexibilität der neuen App gibt es keinen Unterschied zwischen den Betriebssystemen iOS oder Android. Der Nutzer öffnet den Besen-Guide per URL oder QR-Code und gelangt so zur Startseite des Besen-Guides. Anschließend kann er den Guide zum Startbildschirm des Smartphones hinzufügen.

Über den neuen Besen-Guide sind die Öffnungszeiten der Besenwirtschaften jederzeit abrufbar und können auf einer interaktiven Karte dargestellt werden. Durch die praktische Kalendersuchfunktion kann der Nutzer filtern, welche Besenwirtschaft heute, später, am nächsten Sonntag oder zu einem bestimmten Datum geöffnet hat.

Darüber hinaus kann man seinen Lieblingsbesen auswählen, auf die eigene Merkliste setzen und diese per E-Mail oder Messenger Diensten teilen. Außerdem können personalisierte Merklisten für einen Besuch im Land der 1000 Hügel angelegt werden. Hier kann man relevante Informationen speichern und hat jederzeit – auch nach Schließen des Besen-Guides – Zugriff auf die Informationen. Völlig neu ist auch, dass der Besen-Guide die Möglichkeit bietet, sich über Veranstaltungen, Wander- und Radtouren zu informieren.

Weitere Informationen unter: www.kraichgau-stromberg.de/besen-guide

Autor: pm