Calw -  16.07.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

18-jähriger Autofahrer flüchtet vor Polizei und springt aus rollendem Fahrzeug

Calw. Ein 18-jähriger Autofahrer hat sich am Montagmorgen vor einer Kontrolle der Polizei entziehen wollen und ist dazu später auch noch aus seinem rollenden Fahrzeug gesprungen. Laut der Polizei war der Mann um 3.15 Uhr auf der Stuttgarter Straße mit drei weiteren Fahrzeuginsassen unterwegs, als er einer Streife auffiel. Der 18-Jährige erkannte wohl im Bereich Im Steckenäckerle die Kontrollabsichten der Polizisten und beschleunigte.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Am Ende der Straße sprangen er und sein noch unbekannter Beifahrer offenbar aus dem noch fahrenden Fahrzeug und rannten davon. Das Auto rollte bis in den Vorgarten eines Anwesens. Dabei entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro. Die beiden weiteren Mitfahrer, zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren, waren im Auto sitzengeblieben und wurden dort dann auch von den Polizeibeamten kontrolliert.

Durch weitere Ermittlungen konnte dann die Identität des Autofahrers geklärt werden. Das Motiv für seine Flucht könnte für den Fahrer laut der Polizei darin bestehen, dass er keinen Führerschein besitzt und das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Vorfalles wohl nicht zugelassen war.

Anzeige

Autor: pol