Dobel -  23.05.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

„Doblerone“ versüßt Teilnehmern der Dobler Gemeinderatssitzung den Abend

Mitunter wird in Gemeinderatssitzungen lange diskutiert. Da kann sich so ein Abend auch mal hinziehen, manchmal sind die Verhandlungen auch zäh wie ein Kaugummi. Ganz anders war es in dieser Woche in Dobel. Wegen Corona finden dort die Sitzungen derzeit im großen Kursaal statt. Und schon beim Betreten des Saales blitzte den Sitzungsteilnehmern auf den Tischen die prägnante gelbe, dreieckige, Schachtel entgegen, gefüllt mit der leckeren Schweizer Milchschokolade mit Stücken aus Honig und Mandelnougat, eigentlich bekannt als Toblerone. Im Höhenort wurde sie allerdings umgetauft in „Doblerone“.

Was Toblerone mit der Gemeinderatssitzung in Dobel zu tun hat? PZ-Redakteurin Carolin Weiss erzählt es in ihrer Kolumne. Foto: PZ-Archiv; picture alliance / dpa | Andy Rain
Was Toblerone mit der Gemeinderatssitzung in Dobel zu tun hat? PZ-Redakteurin Carolin Weiss erzählt es in ihrer Kolumne. Foto: PZ-Archiv; picture alliance / dpa | Andy Rain

Eine Kolumne von PZ-Redakteurin Carolin Weiss

Initiator der Aktion ist Sebastian Stattaus, Gemeinderat der Fraktion Pro Dobel und Leiter des EC Freizeit- und Schulungszentrums im Ort. „Wir bauen gerade ein Selbstversorgerhaus zu unserem Zentrum und wollen uns so bei allen Unterstützern bedanken und auf uns aufmerksam machen“, erklärt er. „Gemeinsam in Dobel Neues anpacken“ steht auf der Rückseite der Schachtel – das gilt auch für das EC-Freizeit- und Schulungszentrum. Erhältlich ist die „Doblerone“ über den Online-Shop des Zentrums. „Wir freuen uns, demnächst wieder voll durchstarten zu können“, sagt Stattaus. Bis 2023 sei das Zentrum, das wegen Corona jetzt nicht für touristische Unterkunft genutzt werden durfte, bereits nahezu ausgebucht.

Jetzt wolle man den Blick nach vorne richten und hoffe, schon bald wieder Freizeit-Gruppen empfangen zu dürfen. Versüßt wurde der Abend den Sitzungsteilnehmern – zumindest für den öffentlichen Teil der Sitzung – aber auch noch ganz anders: Nachdem die Sitzung um 19 Uhr begonnen hatte, war sie knapp 45 Minuten später auch schon wieder zu Ende.

Autor: caw