Karlsbad -  13.04.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Youtube-Livestream: "Volkskrankheit Vorhofflimmern" ist Thema im Gesundheitstreff des SRH Klinikum

Karlsbad-Langensteinbach. Täuscht das nur oder kämpfen wir immer mehr unter Volkskrankheiten, die sich durch unseren, nicht immer wirklich gesund gestalteten Alltag in Beruf und Freizeit entwickeln? Wie können wir erkennen, an welchen Volkskrankheiten wir leiden, und wer kann uns helfen – vorbeugend und heilend? Das SRH Klinikum Karlsbad bietet in seiner Gesundheitstreff-Reihe Infoabende zu Gesundheitsthemen, mit denen mehr Menschen konfrontiert sind, als uns gemeinhin bewusst ist. Die umfangreichen Informationen und neuen Erkenntnisse erfahren Sie per Livestreaming-Angebot auf YouTube.

Prof. Dr. Erwin Blessing, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin am SRH Klinikum Karlsbad informiert am 15. April ab 19 Uhr auf youtube.de/SRHKlinikumKarlsbad zu den Symptomen und Risikofaktoren, zur Diagnose und Früherkennung sowie zu den Behandlungsmöglichkeiten der Herzrhythmusstörung.
Prof. Dr. Erwin Blessing, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin am SRH Klinikum Karlsbad informiert am 15. April ab 19 Uhr auf youtube.de/SRHKlinikumKarlsbad zu den Symptomen und Risikofaktoren, zur Diagnose und Früherkennung sowie zu den Behandlungsmöglichkeiten der Herzrhythmusstörung.

Die Veranstaltungsserie Gesundheitstreff des SRH Klinikum läuft das ganze Jahr über und findet mit den unterschiedlichsten Themen ein breites Publikum. Hier finden Sie alle Gesundheitstreff-Events. Aktuell gilt in Zeiten der Corona-Pandemie: Jeweils um 19 Uhr kann man die kostenlosen Infoabende auf youtube.de/SRHKlinikumKarlsbad live im Internet verfolgen. Das sind die nächsten vier Themen:

  • 15. April, 19 Uhr: Volkskrankheit Vorhofflimmern – das Herz außer Takt (siehe unten)
  • 6. Mai, 19 Uhr: Individuelle Behandlungsoptionen bei der Arthrose des Kniegelenks
  • 17. Juni, 19 Uhr: Spinalkanal: Wenn´s zu eng wird
  • 15. Juli, 19 Uhr: Osteoporose: Prävention, Diagnose und Therapie

Volkskrankheit Vorhofflimmern

Den Beginn der Infoabende per Youtube-Livestreaming macht der Vortrag über das Vorhofflimmern. Das Herz schlägt unregelmäßig und viel zu schnell. Unbehandelt führt die Herzrhythmusstörung oft zu Embolien und Schlaganfällen. Vorhofflimmern ist eine Volkskrankheit, die Männer und Frauen gleichermaßen betrifft. Vor allem ältere Menschen haben ein größeres Risiko für Vorhofflimmern. Etwa 10 Prozent aller Patienten über 85 Jahre haben Vorhofflimmern. Ab dem 50. Lebensjahr steigt das Risiko an.

Prof. Dr. Erwin Blessing, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin am SRH Klinikum Karlsbad informiert am 15. April ab 19 Uhr auf youtube.de/SRHKlinikumKarlsbad zu den Symptomen und Risikofaktoren, zur Diagnose und Früherkennung sowie zu den Behandlungsmöglichkeiten der Herzrhythmusstörung.

Info

Das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach finden Sie in 76307 Karlsbad an der Guttmannstraße 1.

Telefon: +49 (0) 7202 61-0

E-Mail: info.kkl@srh.de

Webseite: www.klinikum-karlsbad.de  

Autor: pm