Oberderdingen
Oberderdingen -  12.01.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Familiendrama in Oberderdingen: 79-Jähriger tötet Ehefrau und sich selbst

Oberderdingen. Ein Familiendrama erschüttert die Region: Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe, erschoss ein 79-jähriger Mann am Montagnachmittag in der gemeinsamen Wohnung in Oberderdingen zunächst seine 78-jährige Ehefrau mit einer Pistole und tötete sich durch einen Kopfschuss anschließend selbst.

Eine Pflegerin fand die leblosen Körper vor. Foto: U.J.Alexander/stock-adobe.com (Symbolbild)
Eine Pflegerin fand die leblosen Körper vor. Foto: U.J.Alexander/stock-adobe.com (Symbolbild)

Die 78-Jährige war schwer pflegebedürftig und wurde von einem Pflegedienst betreut. Als sich die Pflegerin in einem anderen Raum der Wohnung aufhielt, hörte sie plötzlich Schussgeräusche und eilte ins Wohnzimmer – dort fand sie die Frau und den Mann leblos vor.

Für die 78-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Der 79-Jährige wurde nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Näheres zu den Motiven ist noch nicht bekannt. 

Autor: pol