Oberderdingen
Oberderdingen -  21.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Mobiles Impfteam kümmert sich um Senioren in Oberderdingen

Oberderdingen. Bisher waren die Covid-19-Schutzimpfungen durch mobile Impfteams ausschließlich in Pflegeeinrichtungen und in den Kreisimpfzentren der Priorität 1 möglich. Im Landkreis Karlsruhe gibt es in der Zusammenarbeit des Landkreises mit allen Städten und Gemeinden nun das Angebot, dass mobile Impfteams vor Ort in die Gemeinden kommen. Anfang April 2021 wird es auch für Menschen über 80 Jahre die Möglichkeit geben, sich in Oberderdingen in der Aschingerhalle impfen zu lassen.

Senioren über 80 Jahre können sich in Oberderdingen bald von einem mobilen Team impfen lassen. Foto: Meyer/PZ-Archiv
Senioren über 80 Jahre können sich in Oberderdingen bald von einem mobilen Team impfen lassen. Foto: Meyer/PZ-Archiv

Das Impfangebot richtet sich an alle Personen in diesem Altersbereich, die in der Gemeinde Oberderdingen mit den Ortsteilen Flehingen und Großvillars wohnhaft sind. Durch den Einsatz des mobilen Impfteams soll möglichst schnell die Anzahl der durchgeführten Impfungen erhöht und besonders gefährdete Personengruppen geschützt werden. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass wenn bereits Termine in einem Kreisimpfzentrum, etwa in in Sulzfeld, vereinbart worden sind, diese auch wahrgenommen und nicht abgesagt werden sollten.

Alle Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre in der Gemeinde Oberderdingen erhalten ein Informationsschreiben zum Impfangebot vor Ort durch das mobile Impfteam mit Rückmeldebogen von der Gemeindeverwaltung. Es wird darum gebeten, auch falls kein Impftermin benötigt oder gewollt wird, das Rückmeldeformular vollständig ausgefüllt bis spätestens Freitag, 26. März, an die Gemeinde zurückzusenden. Anhand der Rückmeldungen erfolgt dann die Terminvergabe und die Impfinteressenten werden informiert.

Weitere Auskünfte erteilt das BürgerBüro Oberderdingen unter Telefonnummer (07045) 430.

Autor: pm