Oberderdingen
Oberderdingen -  29.10.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Neue Mediathek ist ein Erfolgskonzept: Einrichtung in Oberderdingen erhält 10000 Euro Fördergeld

„Wir haben zu Recht aus unserer Bücherei im Jahr 2018 eine Mediathek gemacht, das habe ich mir immer gewünscht“, resümierte Bürgermeister Thomas Nowitzki sichtlich zufrieden in der jüngsten Oberderdinger Gemeinderatssitzung. „Durch die Förderung des Deutschen Bibliotheksverbands in Höhe von 10000 Euro, die wir erhalten haben, wird außerdem deutlich, dass die Arbeit von unserer Leiterin Gudrun Frank und ihrem Team gewürdigt wird“, freute sich Nowitzki.

Gleich zur Eröffnung im Jahr 2018 strömten die Menschen in die neue Oberderdinger Mediathek. Doch in der Coronazeit hat es bisweilen monatelange Schließzeiten gegeben. Foto: Gemeinde Oberderdingen/Lohner
Gleich zur Eröffnung im Jahr 2018 strömten die Menschen in die neue Oberderdinger Mediathek. Doch in der Coronazeit hat es bisweilen monatelange Schließzeiten gegeben. Foto: Gemeinde Oberderdingen/Lohner

In der Sitzung berichtete Gudrun Frank über die vergangenen drei Jahre der Mediathek. Mit diesen 10000 Euro sei ein neuer Mediathekskatalog angeschafft worden, der auch als Homepage zu nutzen ist. Und mit den außerdem gekauften zehn iPads sowie zwei Laptops konnten bereits Workshops und digitale Rallyes durchgeführt werden. Das Personal (zwei Dreiviertelstellen und drei Stellen auf 450-Euro-Basis) habe in den zwei Jahren des Lockdowns an vielen Webseminaren teilgenommen und sich der digitalen Weiterbildung gewidmet, führte Gudrun Frank aus. Die Jahre 2019 bis 2021 seien ereignisreich gewesen, schilderte sie. Denn Corona bedingt habe es monatelange Schließzeiten gegeben. Im Jahr 2020 war die Mediathek insgesamt zwei Monate geschlossen, im Jahr 2021 drei Monate. Trotzdem konnte sowohl der Medienbestand als auch die Anzahl der Ausleihen kontinuierlich gesteigert werden. Seit 2019 können auch Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften ausgeliehen werden. Viele neue Kunden hätten sich während des Lockdowns angemeldet, um die vielfältigen elektronischen Medien nutzen zu können. Dieser Anstieg der Ausleihen konnte auch nach der Wiedereröffnung der Mediathek beibehalten werden.

Autor: ip