Gemeinden der Region
Corona -  09.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

40 Neuinfektionen im Kreis Calw, Pforzheim und Enzkreis weiterhin bei 35er-Inzidenz

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Die Stadt Pforzheim und der Enzkreis pendeln sich an diesem Dienstag laut Landesgesundheitsamt (LGA) mit nur wenigen Neuinfektionen weiter rund um die 7-Tage-Inzidenz von 35 ein. Für den Kreis Calw gibt die Behörde einen Wert von fast 65 an. 

Coronavirus - Hagen - Schnelltest in Apotheke
Die Inzidenzen von Pforzheim und dem Enzkreis gehören zu den niedrigsten im Südwesten.

Von den am Dienstag im Kreis Calw 40 gemeldeten Fällen lassen sich laut örtlichem Gesundheitsamt jedoch nur 14 Fälle lokal abgrenzbaren Ausbrüchen zuordnen. Die restlichen 26 bestätigten Fälle seiem einem diffusen Infektionsgeschehen zuzuordnen. Diese fließen in die Berechnung der bereinigten Inzidenz ein. Der bereinigte Inzidenz-Wert zu den Fallzahlen vom Dienstag wird am Mittwoch veröffentlicht. Die bereinigte Inzidenz von Montag, 08. März, des Landkreises Calw beträgt 35,2. Dies gab der Landkreis Calw in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt.

Für die Stadt Pforzheim gibt das LGA an diesem Dienstag eine Inzidenz von 34,9 an. Der Enzkreis liegt mit einer Inzidenz von 35,1 lediglich knapp darüber. Stadt und Kreis liegen damit erneut deutlich unter dem Durschnitt der Landesinzidenz: Diese beträgt 60,7 an diesem Dienstag.

Nur Tübingen, der Schwarzwald-Baar-Kreis und Heilbronn liegen noch unter den Werten aus Pforzheim und dem Enzkreis. Über einer Inzindenz von 100 liegt an diesem Dienstag nur noch ein Landkreis im Südwesten - und zwar deutlich: Der Landkreis Schwäbisch Hall hat eine Inzidenz von 175,3.

Eine gute Nachricht: Seit dem heutigen Dienstag sind in Baden-Württemberg weitere Personengruppen impfberechtigt.

Das Gesundheitsamt im Enzkreis meldet für die vergangenen Tage zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona: Einen Mann und eine Frau aus Pforzheim; sie waren beide zwischen 80 und 90 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Pforzheim auf 172. Im Enzkreis sind unverändert 214 Menschen an oder mit Covid-19 verstorben.

Die Situation in den Kliniken

Im Pforzheimer Siloah St. Trudpert Klinikum werden weiterhin vier Corona-Patienten behandelt, einer davon auf der Intensivstation. Im Helios Klinikum sind es fünf auf der Normal- und drei weitere auf der Intensivstation. Im RKH Klinikum in Mühlacker werden keine mit Corona infizierten Personen stationär behandelt, zwei Menschen müssen aber auf der Intensivstation in der Kreisstadt beatmet werden. Aktuell befinden sich in den Kliniken im Landkreis Calw 14 Personen, die positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet wurden, in stationärer Behandlung – drei davon auf der Intensivstation.