Gemeinden der Region
Vaihingen an der Enz -  12.06.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

50 Polizisten im Einsatz: So verlief der Maientag in Vaihingen

Vaihingen an der Enz. Zwischen dem 7. und 11. Juni hat der Maientag in Vaihingen an der Enz stattgefunden. Nun hat die Polizei offiziell Bilanz gezogen, wie die Veranstaltung aus ihrer Sicht verlaufen ist: äußerst positiv.

Für den guten Ton beim Vaihinger Maientags-Umzug sorgt traditionell auch die Maulbronner Stadtkapelle. Fotos: Fotomoment/Prokoph
Für den guten Ton beim Vaihinger Maientags-Umzug sorgt traditionell auch die Maulbronner Stadtkapelle. Fotos: Fotomoment/Prokoph

Während des Veranstaltungszeitraums waren insgesamt rund 50 Beamte im Einsatz, die viele Gespräche mit Veranstaltern und Festbesuchern führten und den Festumzug begleiteten. Dabei mussten sie nur eine Sachbeschädigung und ein Diebstahlsdelikt aufnehmen und zwei Jugendliche, die einen über den Durst getrunken hatten, ihren Eltern übergeben. 19 Autos, die innerhalb der ausgeschilderten Rettungswege geparkt waren, mussten abgeschleppt werden. Revierleiter Thorsten Gellhaus freut es besonders, dass es über die Festtage zu keinerlei gewalttätigen Auseinandersetzungen kam. "Unser Konzept aus sichtbarer Polizeipräsenz und gut funktionierendem Ordnungsdienst zahlt sich aus!"

Mehr dazu: 

Anzeige

Umzug beim „Maientag“: Vaihingen trotzt dem schlechten Wetter

Autor: pol